Nachbetrachtung “Ein Baum für Weiden 2011”


Vor acht Jahren haben wir die Aktion “Ein Baum für Weiden” ins Leben gerufen. Krankheitsbedingt musste sie einmal ausfallen und ist dieses Jahr damit das siebente Mal erfolgreich, mit viel Spaß und vielen, vor Freude strahlenden, Kinderaugen durchgeführt worden.

Als ich die Aktion 2004 gestartet habe, konnte ich zum Einen nicht ahnen, welchen Umfang das Privatprojekt annehmen würde – in diesem Jahr konnten wir 758 Kinder glücklich machen. Zum Anderen konnte ich mir nicht ausmalen, dass die Aktion auch im achten Jahr immer noch auf so viel Resonanz stößt, und wir, meine Helfer und ich, uns keine Sorgen machen müssen, ob wir wirklich so viele Geschenke zurück bekommen, wie wir Engel aufgehangen haben.

Darüber hinaus wollen so viele Geschenke auch bewegt werden und die passenden Kinder mit etwas Zeit und Liebe beschenkt werden. Dafür sind immer wieder gut 50 Helfer bereit den “heiligen Abend” bei Wind und Wetter, voll kostümiert mit uns zu verbringen, bzw. mit auszufahren und die Kinder zu beschenken. All das ist alles andere als selbstverständlich. Schauen Sie sich die Bilder an, und Sie werden sehen, wie toll das Team ist!

Die Unterstützung durch Firmen und Vereine, die uns jedes Jahr wieder gerne PKW, Busse und Kostüme zukommen lassen ist einzigartig. Darüber hinaus die Presse, die uns begleitet, berichtet und unterstützt.

Dieses Unterstützung ist es, die mir jedes Jahr erneut die Kraft gibt die Aktion “Ein Baum für Weiden” zu starten, zu organisieren und dann auch durchzuführen. Allein wäre das gar nicht möglich.

Vielen Dank an ALLE – Vielen Dank von vielen Kindern, die dadurch doch etwas mehr Weihnachten erleben können.

Ich wünsche euch Allen ein gesundes und glückliches 2012! Ich hoffe, wir sehen uns alle im kommenden Jahr wieder.

Heike Brembs-Thoma